die Arbeitsgruppe Diskriminierung


Was wir machen:

Die Arbeitsgruppe möchte etwas gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie, Transphobie, Mobbing und vieles mehr unternehmen. Viele Jugendliche erleben schon im frühen Alter verschiedene Formen von Diskriminierung. Wir leben in einer Gesellschaft, die sich schon immer gewandelt hat und wir möchten zeigen, dass unsere Generation eine Generation ist, die Diskriminierung offen kritisiert. Wir treffen uns mindestens ein mal im Monat, um über aktuelle Themen, Projekte und Ideen zu sprechen. 

Wir möchten vor allem unsere Social Media Kanäle zu nutzen, um besonders viele Menschen zu erreichen. Wir sind dynamisch, kreativ, offen und fleißig, um Diskriminierung den Kampf anzusagen.

LAUFende Projekte


Themenspots

Eine der vielen Ziele der Arbeitsgruppe Diskriminierung ist es, unsere Generation über verschiedene Themen, die mit Diskriminierung zu tun haben, aufzuklären und Präventionsarbeit zu leisten. Bevor wir dies aber tun, möchten wir erst Präventionsarbeit in unseren eigenen Reihen leisten. Das wollen wir erreichen, in dem wir vor jeder unserer Sitzungen 15 Minuten einen Thememspot behandeln und uns Referent*innen einladen. 

Themen wie Rassismus, Sexismus, Homophobie sowie Transphobie und vieles mehr, verdienen viel Aufmerksamkeit und man muss sich mit diesen Themen erstmal selber beschäftigen, bevor man mit anderen darüber redet. 


KONTAKT

Geschäftsstelle

 

Frau Kerstin Jäger-Hartmann

Gothaer Platz 3

37083 Göttingen

 

Telefon: 0551-400 3668

E-Mail: K.Jaeger-Hartmann@goettingen.de

 

Ansprechpartner zur Website

Arbeitsgruppe Website

 

Sprecher: Johannes Groothuis

z. Hd.: Frau Kerstin Jäger-Hartmann

Gothaer Platz 3

37083 Göttingen

 

E-Mail: admin@jugendparlament-goettingen.de