Zweite Sitzung

Dieses Mal tagte das Jugendparlament im Seminarraum des Waldschlösschens Bremke. Es wurden gleich mehrere Arbeitsgruppen gebildet, wie die AG Diskriminierung, die sich u. a. mit Themen wie der aktuellen Black Lives Matter-Bewegung beschäftigt. Die Arbeitsgruppe Umwelt engagiert sich zum Thema Klima und Umweltschutz. Außerdem gebildet wurden die AG ÖPNV, die sich momentan mit kostenlosen Busfahrkarten für OberschülerInnen beschäftigt. Die AG Website beschäftigt sich mit dem Erstellen und Aktualisieren dieser Website. Außerdem bestand der Wunsch, mit anderen Jugendparlamenten zusammenzuarbeiten, dazu wurde ebenfalls eine eigene Arbeitsgruppe gebildet. Außerdem wird ein Treffen mit einer ukrainischen Demokratieorganisation geplant, außerdem soll eine Baumpflanzaktion organisiert werden, bei der Göttingen weiter begrünt wird.


Hintergrundinfo

Black lives Matter-Bewegung

Die Black Lives Matter-Bewegung (Englisch für schwarze Leben zählen) entstand schon 2013 in den sozialen Netzwerken, nachdem es in Amerika verstärkt Polizeigewalt gegen Schwarze gab. Nachdem der Afroamerikaner George Floyd 2020 von Polizisten getötet wurde, bekam die BLM-Bewegung an Popularität und weitete sich stark aus. Nach vielen großen Protesten und Demonstrationen auf der ganzen Welt wurden viele Statuen berühmter Leute abgerissen, die ihr Geld mit dem Sklavenhandel verdienten. Es wurde außerdem der Name des Platzes vor dem weißen Haus in "Black Lives Matter Plaza" umbenannt, um ein starkes Zeichen gegen die Polizeigewalt und den Rassismus gegen Schwarze zu setzen.

KONTAKT

Geschäftsstelle

 

Frau Kerstin Jäger-Hartmann

Gothaer Platz 3

37083 Göttingen

 

Telefon: 0551-400 3668

E-Mail: K.Jaeger-Hartmann@goettingen.de

 

Ansprechpartner zur Website

Arbeitsgruppe Website

 

Sprecher: Johannes Groothuis

z. Hd.: Frau Kerstin Jäger-Hartmann

Gothaer Platz 3

37083 Göttingen

 

E-Mail: admin@jugendparlament-goettingen.de